Das Archiv enthält keine Einträge.

Rentenversicherungsbeiträge als vorweggenommene Werbungskosten: Einspruch trotz Vorläufigkeitsvermerk weiterhin erforderlich

Obwohl das Bundesfinanzministerium bezüglich der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Rentenversicherungsbeiträgen einen Vorläufigkeitsvermerk angewiesen hat, sind dennoch Einsprüche gegen Einkommensteuerbescheide in dieser Sache anzuraten.

von UE, 11.09.05 21:30

Urlaubsgeld in Waren- oder Dienstleistungsgutschein umwandeln

Immer mehr Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern anstatt Urlaubsgeld Warengutscheine an. Der Vorteil: Solche Warenlieferungen sind bis zu 1.080 EUR pro Jahr steuer- und abgabenfrei.

von UE, 11.09.05 21:20

EStG: Angabe des Investitionszeitpunkts bei Ansparrücklage nicht erforderlich

Bei Bildung einer Ansparrücklage muss neben der Funktion und den voraussichtlichen Herstellungs- und Anschaffungskosten des Wirtschaftsgutes, dessen Investition geplant ist, nicht der genaue Investitionszeitpunkt nach Monat, Quartal oder Jahr angegeben werden (FG Köln, Urt. v. 1. 6. 2005, 7 K 3186/0...

von UE, 11.09.05 21:10

Gesetzgebung: Mindestkapitalgesetz gescheitert

Der Entwurf eines "Gesetzes zur Neuregelung des Mindestkapitals der GmbH (MindestkapG)", durch den das Mindeststammkapital der GmbH auf 10 000 € abgesenkt werden sollte, ist wohl gescheitert.

von UE, 13.07.05 12:10

UStG: Kein ermäßigter Steuersatz für Besuch einer Sauna in einem Fitnessstudio

BFH, Urt. v. 12. 5. 2005, V R 54/02

von UE, 13.07.05 12:00


Home · Kontakt · Anfahrt · Seite durchsuchen · Impressum